1_sofortimplantate_sofortfestezahne_w1080_h215 2_schmerzfreiezahnbehandlungen_w1080_h215 3_smiledesign_cs8100
Unsere Ziele sind Ihre Zufriedenheit, Angstfreiheit, Schmerzfreiheit

Einzelzahnimplantat: Lückenschluss durch Implantatversorgung

 

Einzelzahnimplantat

 

 

Heutzutage stellt der Einzelzahnersatz mit ca. 10-20% aller Implantatfälle einen typischen Implantationsgrund dar. Hier werden einzelne Zähne, die unfallbedingt, durch Parodontitis noimage (Zahnfleischerkrankungen), kariesbedingt oder nach erfolgloser Wurzelkanalbehandlung, bzw. Wurzelspitzeresektion noimage (WSR) verlorengegangen sind, durch das Einbringen eines Implantats mit einer Krone noimage ersetzt.

Bei der Einzelzahnimplantat-Versorgung handelt es sich um einen festen Zahnersatz, d.h. dass es eine nicht (vom Patienten) herausnehmbare Verbindung zwischen Implantat und aufgesetzter Krone gibt. Eine Möglichkeit dabei ist, dass die zahntechnisch gefertigte Krone mittels Schraube am Implantat (oder Implantataufbau) fixiert wird. Wenn die Schraubenöffnung im sichtbaren Bereich liegt, wird sie mittels Kunststoff oder Keramik verschlossen.

 

einzelzahn implantate1

Zahnimplantate Bild 1.: Zahnersatz durch das Einbringen eines Implantats mit einer Krone

 

Gängiger mittlerweile ist die Verklebung/Zementierung (siehe Bildfolge rechts). Dabei wird ein konfektionierter oder individualisierter Aufbau mittels einer Schraube mit dem Implantat fest verbunden. Auf diesen Stumpf wird dann, analog einer Krone für einen natürlichen Zahn, die Implantatkrone zementiert. In jedem Fall ist ein solcher Zahnersatz vollkommen fest und wie ein eigener Zahn geformt.
Sofortimplantat noimage oder Spätimplantat noimage?

Bei der Implantattherapie für ein Einzelzahn-Implantat unterscheidet man noch die Vorgehensweise. Bei der Sofortimplantation noimage wird das Implantat in der gleichen Sitzung mit der Zahnentfernung eingebracht.

 

Als Voraussetzungen gelten:

  • entzündungsfreies Zahnfach
  • intakte Knochenstrukturen

 

einzelzahn implantate nach extraction

 

Zahnimplantate Bilder 2.: Sofortimplantate sind – ihren Aufbau betreffend – dem Zahnaufbau ähnlich

 

Die Vorteile hierbei sind

  • einmaliger chirurgischer Eingriff (Betäubung etc.)
  • schnellerer Zeitplan bis zur Fertigstellung des Zahnersatzes
  • Knochenerhalt durch funktionelle Unterstützung des Knochens

 

Nachteile

  • erhöhtes Verlustrisiko
  • Implantatposition schlechter planbar

 

Demgegenüber gilt das Spätimplantat noimage , dass erst nach der Knochenheilung (wieder massive Knochenstruktur, nach ca. 3-6 Monaten) eingebracht wird, als klassisches, sichereres Implantatkonzept. Hier ist als Nachteil anzusehen, dass sich -je nach individuellen Voraussetzungen und anatomischer Lokalisation- ein mitunter bedeutender Knochenschwund ( Atrophie noimage )ergeben kann. Gerade im Frontzahnbereich wird daher ein längeres Abwarten als riskant eingestuft. Konzepte hierfür sind: die verzögerte Sofortimplantation (nach wenigen Tagen bis 2 Wochen) oder Direktmassnahmen zum Knochenerhalt ( Socket Preservation noimage ).
Nicht zu verwechseln mit der Sofortimplantation noimage (chirurgisches Konzept) sind die Sofortbelastung noimage bzw. die Sofortversorgung noimage als prothetische Konzepte.

 

 

Einteiliges oder zweiteiliges Implantatsystem?


Zweiteilige Implantate  (Implantatkörper und Aufbau getrennt) werden am weitaus häufigsten für Einzelimplantatversorgungen verwendet, da hier die Einheilung sicher unbelastet erfolgen und die Wahl des Aufbaus später frei gewählt werden kann. Einteilige Implantate noimage sind aber immer dann gut möglich, wenn die Achsrichtung sicher und das Implantat mit hoher (für eine Sofortversorgung ausreichender) Primärstabilität eingebracht werden können.

 

einzelzahn implantate3

Zahnimplantate Bild 3.: Sofort Implantate zum Ersatz von Unterkiefer-Frontzähnen

 

Hier gibt es eine Animation zur Einzelzahnversorgung.

 

 

Zahnimplantate Video 1: Hier können Sie den kompletten Verlauf eines Zahnersatzes durch ein Sofort-Implantat verfolgen

 

 

Terminvereinbarung Online

 

 

Ihre E-Mails erwarten wir unter der folgenden Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr Czíner Sofortimplantation - Zahnklinik in Ungarn, Sopron bietet Sofortimplantate, Sofort belastbare Zahnimplantate und Zahnersatz

Termin: 00 36 99 523 756

Dr Czíner Sofortimplantologie - Zahnklinik, H-9400 Sopron, Várkerület 6.

sofortimplantate logo300

 

BCS Sofortimplantate - KOS Sofortimplantate - Sofortimplantation - Sofort belastbare Zahnimplantate - Sofortimplantate - Zahnarzt Ungarn - Zahnarzt Sopron - Implantologie -Zahnimplantat - Zahnimplantate - Kosten von Sofortimplantation
Kosten von Sofortimplantation

Kontakt

Dr Czíner

Zahnarztpraxis

9400 Sopron

Varkerulet 6.

+36 99 523 756
+43 6508138391

cziner@chello.hu

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

Drucken