1_sofortimplantate_sofortfestezahne_w1080_h215 2_schmerzfreiezahnbehandlungen_w1080_h215 3_smiledesign_cs8100
Zähne gut, alles gut!

KOS Sofort Implantate System - KOS Sofortimplantate

 

kos sofortimplantate11  Einsteiniumig-Transgingival- Sofortbelastbar
Kompressions Implantate und minimalinvasiv
Kompressionsschrauben,
d.h. beim Inserieren wird
die Kochensubstanz um die
Gewindegänge herum
verdichtet, es besteht sofort
eine große Primärstabilität 
querschnitt schraube 200 

 

 

Sofort belastbare Zahnimplantate - KOS Sofortimplantate

 

Kostengünstig, wirtschaftlich, einphasig, grazil, sofort belastbar. Eigenschaften die für diese Implantatart sprechen.

 

 

Kompressions - Implantate. Sofort belastbar und minimalinvasiv

 

Minimal invasiv bedeutet: "geringes Eindringen in den Körper" und damit bezeichnet man jenes Verfahren (Operationstechnik), das dazu geeignet ist, eine geringe Schädigung der Hart- und Weichgewebe zu verursachen.
Die sofort belastbaren Implantate werden aus einem Stück aus dem Werkstoff Titan hergestellt. Somit entfallen kostenintensive Verbindungsteile (Schrauben, Aufbaupfosten, Abdruckpfosten). Das macht diesen Implantattyp sehr wirtschaftlich in der Anwendung.
Das grazile Design ermöglicht eine minimal invasive Insertion. Somit kann häufig auf einen Schnitt und Aufklappung des Zahnfleisches verzichtet werden. Für den Patienten bedeutet dies einen sicheren und schnelleren Operationsverlauf verbunden mit weniger Blutung. Auch die postoperativen Beschwerden sind deutlich geringer.
Dieses Implantationsverfahren nützt die Elastizität (Fähigkeit sich zu dehnen) des Knochens. Das Bohrloch, in welches das Implantat gesetzt wird, hat einen geringeren Durchmesser als das Implantat.
Ein optimaler Verlauf des selbstschneidendes Gewindes macht es möglich, ein Implantat in ein unterdimensioniertes Bohrloch einzusetzen. Das hat den Vorteil, dass das Implantat von Anfang an eine hohe Primärstabilität aufweist.
Hohe Primärstabilität bedeutet, dass mit der Suprakonstruktion sofort begonnen werden kann.

 

 

Vorteile

 

  • sofortbelastbar - mit dem Zahnersatz kann sofort begonnen werden
  • bestehen aus einem einzigen Stück, d.h. kostenspiellige Verbindungsteile entfallen
  • kostengünstig
  • sehr grazil in der Gestaltung - verursacht wenige Beschwerden nach der OP
  • kann häufig ohne das Zahnfleisch zu schneiden eingesetzt werden

 

 

Zahnimplantation - Sofortimplantation - mit Sofortbelastbare Zahnimplantaten

 

Die Zahnimplantation d.h. die feste Verankerung von Zahnersatz im Kieferknochen, gewinnt
zunehmend an Bedeutung. Heute ist das Verfahren so ausgereift und so sicher, dass sich immer mehr Zahnaerzte und Patienten für eine Implantation von Zahnersatz mit der Kompressions Schraube entscheiden, einfach weil sie mehr Lebensqualität für Sie und bessere kosmetische Ergebnisse als herkömlmlich befestigter Zahnersatz bietet.

 

kos sofortimplantate21
Sofortimplantate Bilder 1.: KOS Sofortimplantate - KOS Einphasige Zahnimplantate - KOS Sofort belastbare Zahnimplantate

 

 

Unterschiede und Vorteile von implantiertem zu herkömmlich befestigtem Zahnersatz

 

Der grundlegende Unterschied zu herkömmlich befestigtem Zahnersatz, sei es Einzelzahnersatz, die Auffüllung eines lückenhaften Gebisses oder die Wiederherstellung eines zahnlosen Ober- oder Unterkiefers ist folgender:
Beim Implantationsverfahren pflanzt der Zahnarzt das Implantat, die Sofortimplanate , wie eine Ersatzwurzel direkt in den Kieferknochen ein. Dort sitzt sie fest und unverrückbar und dient als fester Anker und Träger für die verschiedenen Arten von Zahnersatz bzw. der protetischen Versorgung, wie es in der Fachsprache heisst.
Je nach Gegebenheit und Anforderung wird entweder ein Einzelzahn, ein Lückenschluss bei mehreren fehlenden Zähnen oder die prothetische Versorgung komplett zahnloser Ober-oder Unterkiefer dauerhaft mit dem Sofortimplantate System verankert.

 

 

Angenehm und bequem für Sie

 

Implantatverankerter Zahnersatz wird nicht als Fremdkörper, sondern wie die eigenen Zähne empfunden. Nichts laesst den Betrachter von aussen auf Zahnersatz schliessen: Weder kann ein oftmals so typisches „Gebissgerausch" beim Essen auftreten noch veraendern sich Gesichtzüge, Gesichtsmimik oder Aussprache, wie sie durch das Tragen von zahnfleisch- oder gaumengestützter Prothetik haeufig auftritt. Implantatverankerte Prothetik sitzt gaumenfrei. Im Gaumen befindliche Geschmacksnerven werden nicht überdeckt, der Essensgenuss wird nicht beeintraechtigt, ein störendes Fremdkörpergefühl tritt nicht auf.
Daher ist für viele verzweifelte Patienten und bei Problemfaellen die implantative prothetische Versorgung mit dem Sofortimplantate System das geeignete Verfahren.

 

 

Die Vorteile des Implantatverfahrens gegenüber herkömmlichen Brücken

 

Gerade bei der Versorgung von Gebisslücken, die herkömmlicherweise mit Brücken geschlossen werden, bietet der implantierte Zahnersatz unschaetzbare Vorteile.
Bei der Anfertigung einer Brücke müssen die Brückenpfeiler, gesunder oder kaum gefüllte Nachbarzähne, stark beschliffen werden. Dadurch wird wertvolle Zahnsubstanz beschaedigt.
Oftmals ist auch die Spannweite einer derartigen Brückenkonstruktion so gross, dass Schaeden an den Brückenpfeilern auftreten können. Demgegenüber werden beim implantat verankerten Lückenschluss die fehlenden Zaehne direkt im Kiefer verankert.

 

 

Was zeichnet die Sofortbelastbare Schraube als Implantatsystem aus?

 

Ihr Zahnarzt wird Ihnen, je nach prothetischer Erfordernis, eine oder mehrere Sofortimplantat einsetzen. Mit dieser Sofprtimplantate hat er sich für ein Implantatsystem entschieden, das Sich grundlegend von anderen Implantatsystemen unterscheidet.
Die Abkürzung Sofortbelastbare Implantat steht Kompressions-Schrauben-Implantat und beschreibt das Funktionsprinzip dieses erfolgreichen Implantationsverfahrens, das in 25 jaeriger Forschungs- und Entwicklungsarbeit zur Patentreife perfektioniert hat.
Es hatte sich in der Vergangenheit und bei einigen Implantatsystemen immer wieder gezeig, dass eingesetzte Implantate nicht richtig im Kieferknochen einheilten und dadurch nicht die Festigkeit besassen, um normal belastbaren Zahnersatz zu tragen.

kos sofortimplantate1

Die Patentierte Formgebung des Kompressionsgewindes der Sofortbelastbare Implantat ist die Voraussetzung für grösstmögliche Schonung des Knochengewebes beim Einbringen in den Kiefer. Das Knochengewebe liegt leerraumfrei am Schraubengewinde an. Dies ist der Grund für festen und belastungsfaehigen Sitz des Implantats von Anfang an.Die Folge unzureichenden Einheilens waren Instabilitaet und frühzeitiger Verlust des Implantats. Als Ursache unzureichenden

Einheilens erkannte winzige Spalten und Leerraeume, die beim Einsetzen von Zahnimplanate bwz. Implantaten mit andersartigen Gewinden oder Formen zwischen Implantat und Knochensubstanz entstehen. In diesen Leerraeumen bildet sich auch bei monatelangen Einheilzeiten und auch ohne Belastung des Implantats durch aufgesetzten Zahnersatz haeufig kein kompaktes, belastbares und direkt am Implantat anhaftendes Knochengewebe. Es bildet sich hingegen sogenanntes unkompaktes Granulationsgewebe (eine Art knöchernes Bindegewebe): In diesem kann sich ein belastungsfaehiges Implantat, das ja enormen Kaukraeften standhalten muss, nicht fest genug verankern, was zum frühzeitigenVerlust des Implantats führt.

Erre a problémára az azonnal terhelhető implantátumok alkalmazása jelent megoldást.

Zunaechst erfordert das Kompressions-Schrauben-Implantat einen nur sehr kleinen gewebeschonend Bohrkanal. Der Durchmesser dieses Bohrkanals ist wesentlich kleiner als der Durchmesser der jewels benötigten Schraube.

Das Gewinde der konisch geformten Schraube hat konkave Gewindewendeln, die beim Eindrehen in den Bohrkanal das Knochengewebe des Kiefers gleichmaessig seitwaerts verdrengen und komprimieren, d.h. zusammenpressen, ohne es dabei zu zerstören. Die Rundungen zwischen den Gewindewendeln haben durch diese Presspassung optimalen Kontakt mit dem Knochengewebe, Leeraeume mit den beschriebenen Folgen wie die Bildung von unkompakten bindegewebigen Strukturen treten beim Einsatz des Sofortbelastbare Systems nicht auf. Die bei vielen anderen Implantatsystemen geforderten monate- oder sogar jahrelangen Einheilungszeiten entfallen somit.

Die Schraube sitzt dank der Presspassung auf Anhieb fest und ist sofort belastbar. Die Patienten verlassen die Praxis mit einem provisorischen Zahnersatz, mit dem die noch am gleichen Tag normal essen können. Direkt nach Fertigstelleung des endgültigen Zahnersatz, in der Regel braucht ein zahntechnisches Labor dafür acht Tage, wird der vorlaeufige Zahnersatz durch den endgültigen ersetzt.
Brücken auf Sofortbelastbare Implantat: eine starke Konstruktion.

 

 

Wie eine Implantation funktioniert und was Sie noch wissen sollten

 

Ihr Zahnarzt hat mit Ihnen besprochen und geplant, wie Ihr Gebiss auf Basis des. Sofortbelastbare -Systems prothetisch versorgt werden kann.
Zur Zielgenauen Planung wird eine Panorama-Röntgenaufnahme herangezogen. Damit wird der Zustand und die Knochendichte Ihres Ober-und Unterkiefers beurteilt und genau festgelegt, wieviele Implantate eingesetzt werden können.
Ausschlaggebend ist jedoch die jeweilige Knochendichte des Ober- und Unterkiefers. Sie entscheidet im wesentlichen über die Art der Implantation

 

 

Ein Ziel – drei Wege

 

Grundsaetzlich können Sofortbelastbare Implantat auf drei verschiedene Weisen eingesetzt werden:

  1. Bei gutem und ausreichendem Zustand Ihres Ober- und Unterkiefers wird die Schraube ohne Öffnung des Kiefers eingebracht. Dieses unblutige Verfahren wird in 100 % aller Faelle angewandt. Unter örtlicher Betaeubung, so wie Sie sie schon bei Zahnfüllungen oder beim Zahnziehen erhalten haben, wird – wie schon beschrieben – ein Kanal gebohrt, in den die Schraube eingedreht wird. Das Zahnfleisch und der Kiefer müssen an der Bohrstelle nicht eröffnet werden. Das verhaeltnissmaessig kleine Bohrloch wird durch das Zahnfleisch hindurch direkt in den Knochen gesenkt, und nach einer Messung wird das Implantat in diesem Kanal eingedreht. Direkt nach dem Einsetzten der Implantatschrauben können diese belastet werden und als Anker für eine provisorische Versorgung dienen.
  2. In Einzellfaellen kann das Knochenangebot im Ober- oder Unterkiefer so gering sein dass das Implantaten nur bei Eröffnetem Kiefer praezise eingesetzt werden können. In diesen Faellen wird die Prothetik erst nach Abheilen der Zahnfleischwunde angepasst.
  3. Eine weitere Möglichkeit ist das Einsetzen der Schraube unmittelbar nach dem Ziehen eines Zahnes.

BCS Sofortimplantat

 

 

Im Mittelpunkt steht der Patient

 

Das Setzen von Sofortimplantate System ist ein sehr patientenfreundliches Verfahren. Wie Schon erwaehnt werden in 100 % aller Faelle die Implantate ohne Öffnen des Kiefers eingesetzt. Entscheidend für die Wahl des Verfahrens ist dabei der Zustand der Kieferknochen, nicht das Lebensalter des Patienten. Alle Menschen, die örtliche Betaeubung vertragen, tolerieren das Einbringen von Implantaten. Nachblutung oder Schwellungen treten bei der Implantation so gut wie nie auf. Vorsichtshalber sollten Diabetiker, die Insulin spritzen müssen oder Patienten, die blutgerinnungshemmende Medikamente einnehmen oder in sehr schlechtem gesundheitlichen Zustand sind, vorher mit Ihrem Allgemeinarzt über den geplanten Eingriff sprechen und natürlich auch ihren Zahnarzt informieren.

Wie bei jedem Zahnarztbesuch, bei dem man eine örtliche Betaeubung erhalten hat, sollte man im besten Falle auf das Autofahren nach der Behandlung verzichten, zumindest jedoch sollte man sich zunaechst erst etwas erholen.

Es sollte hier nicht verschwieg

Wichtiger Hinweis: Auch Zahnersatz erfordert jeden Tag eine sorgfaeltige Reinigung und Mundhygiene. Ihr Zahnarzt wird Sie entsprechend informieren und anleiten.

 

 

Mehr Lebensqualitaet durch implantatverankerte Prothetik

 

Zahnersatz, der mit Sofortimplantate System verankert ist, löst prothetische Probleme auf elegante und dauerhafte Weise, gleich ob im Ober- oder Unterkiefer, im Front- oder Seiten-zahnbereich. Ganz gleich welche Art prothetischer Versorgung in Ihrem Falle notwendig ist, implantatverankerte Prothetik bietet dauerhaft funktionale und aesthetische Ergebnisse.
Viele Patienten haben damit Lebensfreude und Selbstwertgefühl zurückgewonnen.
Bei der Vielzahl von Mölichkeiten und den individuellen Gegebenheiten wird Sie Ihr Zahnarzt beraten und die für Sie optimale, funktional und aesthetisch beste Lösung erarbeiten.

Terminvereinbarung Online

 

 

Ihre E-Mails erwarten wir unter der folgenden Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr Czíner Sofortimplantation - Zahnklinik in Ungarn, Sopron bietet Sofortimplantate, Sofort belastbare Zahnimplantate und Zahnersatz

Termin: 00 36 99 523 756

Dr Czíner Sofortimplantologie - Zahnklinik, H-9400 Sopron, Várkerület 6.

sofortimplantate logo300

 

BCS Sofortimplantate - KOS Sofortimplantate - Sofortimplantation - Sofort belastbare Zahnimplantate - Sofortimplantate - Zahnarzt Ungarn - Zahnarzt Sopron - Implantologie -Zahnimplantat - Zahnimplantate - Kosten von Sofortimplantation

Kontakt

Dr Czíner

Zahnarztpraxis

9400 Sopron

Varkerulet 6.

+36 99 523 756
+43 6508138391

cziner@chello.hu

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

Drucken